Das Licht erwecken

Gepostet am Aktualisiert am

Alles eine Frage der Lebenseinstellung

Alles in unserem Leben hängt von unserer Einstellung zu ihm ab. Alle Erfahrungen, die wir im Laufe des Lebens machen, beruhen letztendlich auf unsere innere Haltung. Die Realität, die wir daraufhin erfahren, spiegelt unsere Einstellung wieder und ermöglicht unsere Lebenserfahrungen.

Gefällt sie uns, behalten wir sie bei. Missfällt sie uns, so liegt es an uns, etwas zu änder.

Wie das Wort schon verrät, geht es um die Einstellung zum Leben, also WIE wir zum Leben selbst unmittelbar und ganz direkt eingestellt sind. Ähnlich wie ein Radio Funkwellen aufnimmt und wiedergibt, so nehmen wir auch das Leben in unser Herz auf und geben es wieder. Wenn wir so voran gehen, sind wir automatisch in unserer Mitte und stehen im direkten Kontakt und tiefer Verbindung mit dem Leben – innen, wie außen.

Es kommt jedoch vor, dass zum Radiosignal auch Nebengeräusche da sind. Dann nämlich, wenn der Empfang nicht einwandfrei. Trifft dies auf unser Radio zu, so drehen wir am Knopf, bewegen die Antenne und verändern sogar die Position des Radios, um besseren Empfang zu bekommen. Übertragen auf uns bedeutet das, dass wir in uns Still werden sollten, um genauer hinhören zu können. Durch die Stille uns erfahren wir, wie Gedanken und Gefühle sich aufheben und sich das Leben unmittelbar und ganz direkt zeigt.

Bezogen auf unser Licht bedeutet dies, dass, wenn wir ganz ruhig werden und Stille zulassen, so offenbart sich das gesamte Leben in uns über uns selbst. Wir hören auf zu suchen und werden stattdessen gefunden. Ruhe kehrt ein und öffnet die Tür zu höherer Erkenntnis über unser sein. Wir erkennen dann, woraus unsere Natur beschaffen ist. Unser Geist wird dann ganz klar, der Körper ruhig und die Seele vereint sich mit uns. Wir bekommen neue Augen geschenkt und sehen in Klarheit, dass alles aus derselben Urmaterie entstammt, dem Licht.

Nehmen wir unser Licht als unserer Natur an, bauen wir auf ihr auf und erkennen, wie sich das gesamte Leben zusammen fügt und ein neuer und zugleich ursprünglicher Sinn sich zeigt.

Um nun dorthin zu gelangen, benötigt es aber auch Arbeit an uns selbst. Wir sollten unsere Täuschungen und Anhaftungen von uns selbst erkennen, die uns im Kreislauf nur gefangen halten. Da das Leben aber ein sich fortwandelnder Schöpfungsprozess ist, sollten wir diese Bilde unserer Selbst (Ego) erlösen und ins Licht schicken. Das Licht wird uns dabei helfen, diese zu erkennen und aufzulösen. Da wir die Schöpfer der Trugbilder waren, ist es unumgänglich diese auch als solcher zu erkennen, damit wir dadurch die Ressourcen aufnehmen können, durch die wir den Kreislauf durchbrechen können. Das Licht navigiert uns dabei zu den Stellen, die gerade wichtig für uns sind.

Hast Du erst einmal den Eigenanteil in dir erkennt, lässt er sich im Licht wandeln und Du kannst ihn erheben. Der innere Raum wird frei für das Licht (also Dein wahres Selbst) und nimmt den Platz ein, für den es gemacht ist. Das ist Befreiung!

Gleichzeitig verbindet sich Dein wahres Selbst mit Dir und ihr werdet eins. Das ist die Erlösung. Aus dieser Unendlichkeit heraus kannst Du nun schöpfen.

Im Grunde genommen sind diese Botschaften nicht neu. Und sicher hast der ein oder andere auch schon viel versucht, loszulassen, was ihn stört und blockiert. Hier nun kommt aber die Erlösung:

LOSLASSEN IST EINFACHER ZU HANDHABEN, WENN DU NACH VORNE SCHAUST UND DICH AUF DAS ZULASSEN DES LICHTS EINLÄSST. DURCH DAS ZULASSEN UND DEIN VERTRAUEN IN DEIN WAHRES SELBST, AUCH WENN ES DIR NOCH FREMD ERSCHEINEN MAG, ÖFFNET DIE TÜR ZU DIR SELBST UND ERLÖST ALLES, WAS NICHT DU SELBST BIST.

Für diesen Schritt solltest Du innerlich wirklich bereit sein. Du solltest wissen, dass es danach kein Zurück mehr gibt. Seine wahre Natur anzunehmen bedeutet sich dem Licht und der schöpferischen Wandlung von nun an hinzugeben, und das für immer. Es bedeutet sich täglich dem Licht zu zuwenden, das in die scheint. Je mehr Du Dich ihm zuwendest, desto größer wendet es sich Dir zu. Es liegt also in Deiner Hand, weil Du ein Mitschöpfer bist und aus dem Licht hervorgegangen bist.

Es bedeutet auch, dass Du von nun an, Du Vertrauen in die Ordnung des Lebens (Kosmos) haben solltest, da Du sonst die Verbindung verlässt. Lebe lieber im Einklang mit ihr. Habe außerdem, und das ist sehr wichtig, VERTRAUEN IN DAS UNBEKANNTE. Bleibe also wahrhaftig und lasse Dich VOM LICHT FÜHREN.

Wenn Du all dies beherzigst und bereit bist für diesen Schritt, dann gehe jetzt in die Stille und rufe Dein Licht.

Meditation

Gehe in Dich und erlaube Dir still zu werden. Rufe Dein höheres Selbst, Dein Licht und lade es ein ganz in Dein Herz zu kommen. Lade es mit Deinen Worten ein und heiße es ganz willkommen. Erlaube ihm sich in Dir auszubreiten. Teile ihm Deine Absicht mit, dass Du jetzt bereit bist, Deine wahre Größe und Liebe anzunehmen und Dich von ihm führen zu lassen.

Erlaube Die selbst es zuzulassen und gibt Dir Zeit. Nicht alles gelingt auf einmal. Dies ist auch gut so. Das, was kommt, ist dass, was Du bereit bist anzunehmen und zuzulassen. Bedenke meine Worte vom Anfang des Textes. ALLES hängt von Deiner Einstellung (Bereitschaft) ab.

Botschaft – Erwecke Dein Licht als PDF downloaden.

Dieser Text darf kostenfrei kopiert und weiter gegeben werden, sofern er unverändert bleibt, alle Rechte beim Autor bleiben und die Kontaktdaten darin erhalten bleiben.

Advertisements