Bäume als helfende Freunde

Gepostet am Aktualisiert am

Seit einiger Zeit schon werde ich immer wieder von Pflanzen, insbesondere von Bäumen angezogen. Sie inspirieren mich und geben mir Kraft, transformieren meine Aura und Gedanken. Sie sind Teile der Schöpfung, so wie wir Menschen und spenden unserer Seele Frieden und Ausgleich.

In den letzten Tagen wurde ich gebeten eine Botschaft über die Bäume zu verfassen, was ich hiermit heute tue:

Wir sind die schöpferische Kraft der Liebe, des Wachsen und Gedeihens. Unsere Kraft stammt direkt aus dem Ursprung allen Lebens und ist ein Teil Eurer Seele. Durch diese Kraft sind wir miteinander verbunden.

Als Pflanzen leben wir im Einklang mit der Schöpfung, so wie es die Tiere tun. Wir leben im Frieden mit der Schöpfung, der Natur. Das gleiche wollen wir auch mit Euch tun, denn wir sind eins. Wir zeigen Euch durch unser Wachstum den Einklang mit der Natur an. Die Natur besteht nicht nur aus Pflanzen, wie Ihr das meint. Vielmehr besteht sie aus Zeitqualität und Rhythmen, wie die Jahreszeiten. An uns seht ihr diese sehr deutlich. Doch haben auch Rhythmen und Zeiten eine Lebensqualität, die entdeckt und gelebt werden will.

Der Frühling bewirkt die Anregung und das Wachsen, das Aufbrechen und Vorankommen. Der Sommer ist die Zeit des Reifens. Er bewirkt, dass das Gewachsene zur Reife kommt, damit es geerntet und genutzt werden kann. Dem folgt der Herbst, die Zeit der Wandlung und des Innehaltens. In ihm trägt sich das Leben weiter und zeigt, wo wir stehen. Er bereitet uns auf den Winter vor, die Zeit, in der nur das Beständige überlebt, erneuert wird und sich auf den kommenden Frühling zum neuen Wachsen vorbereitet. Dieser und auch andere Rhythmen dienen Euch als Maßstab für Eurer Entwicklung. Genauergesagt für alle Wesen der Erde. Nutzt diese Kenntnis. Eure Seele weiß darüber Bescheid und wartet darauf, Nutzen daraus nehmen zu dürfen. Dies gilt auch für Eure Ideen und Verwirklichungen.

Pflanzen erkennt Ihr auch als Heilpflanzen an. Gerade die Bäume haben eine Kraft in sich, die Euch helfen kann, den Einklang zu spüren und wieder in Euch aufzunehmen. Sie reinigen Eure Aura, wenn Ihr Euch die Zeit lasst mit ihnen zu reden. Ebenso erden Bäume auch sehr gut und rücken einen zu Recht ins Urvertrauen, der wichtigste Bestandteil des Lebens.

Eine weitere Aufgabe von Bäumen überhaupt, ist, dass sie als Transformatoren von feinstofflichen Energien dienen. Sie transformieren und transportieren Licht in den Erde, so dass es allen Bewohnern der Erde dient und sie geben Grobstoffliches zur ins Licht. Wer schon mal länger unter einem Baum verweilte, kann das nachempfinden.

Durch die Energie der Bäume wird auch der Mensch gereinigt und bekommt Licht zugeführt, so wie er es gerade auf natürliche Weise braucht.

All dies gilt auch für Eure mentale und emotionale Seite. Bäume können nicht nur die Zellen im Körper erhöhen, auch alles Feinstoffliche kann von Bäumen gereinigt und ausgeglichen werden. Probiert es aus. Kleiner Tipp: Je älter ein Baum ist, umso größer ist seine Lebenserfahrung. Macht Eure eigenen Erfahrungen mit der Natur und Ihr werdet sehen, dass sie Euch stets wohlgesonnen ist. Es hängt allein von Eurer Einstellung ab, MIT dem Rhythmus des Lebens zu leben. Dann wird vieles leichter und einfacher.

Artikel – Bäume als helfende Freunde als PDF verfügbar.

Dieser Text darf kostenfrei kopiert und weiter gegeben werden, sofern er unverändert bleibt, alle Rechte beim Autor bleiben und die Kontaktdaten darin erhalten bleiben.

Advertisements